Beispielrechnung für Privatverkäufer

Folgende Beispielrechnung verdeutlicht wie schnell sich der Einsatz von Home Staging für den Eigentümer bezahlt macht:

Beispielrechnung für ein durchschnittliches Einfamilienhaus
(Umland Düsseldorf)
Wohnfläche 150 qm
Geschätzter Wertca. 350.000 Euro
Preisspanne für den Verkauf340.000 bis 360.000 Euro
Monatliche Betriebskosten (3 Euro pro qm)500 Euro
Monatliche Finanzierungskosten (ca. 4% für Zins+Tilgung)1.200 Euro
Verkauf ohne Home Staging
Verkaufszeit6 Monate
Erzielter Verkaufspreis (unteres Ende der Spanne)340.000 Euro
abzüglich laufende Kosten (Betriebskosten + Fiananzierung)– 10.200 Euro
Reinerlös aus dem Verkauf329.800 Euro
Verkauf mit Home Staging
Verkaufszeit3 Monate
Erzielter Verkaufspreis (oberes Ende der Spanne)360.000 Euro
abzüglich laufende Kosten (Betriebskosten + Fiananzierung)– 5.100 Euro
abzüglich Kosten Homestaging (hier 1,5% des Verkaufspreises )– 5.000 Euro
Reinerlös aus dem Verkauf349.900 Euro
Gewinn durch Home Staging20.100 Euro

In der Regel werden wir vom Immobilienbesitzer beauftragt, d.h. unser Einsatz ist für Sie mit keinerlei Kosten verbunden. Viele Makler, die mit Home Staging regelmäßig Verkaufserfolge erzielen und dieses Instrument der Verkaufsförderung für sich als Alleinstellungsmerkmal entdeckt haben, gehen allerdings dazu über, eine Beratung oder auch den kompletten Einsatz als Service-Leistung für ihre Kunden anzubieten. Eine Investition die sich für Sie durch die verringerten Ausgaben für Bewerbung und Besichtigungs-Termine sowie die höhere Provision schnell rechnet!